Toskana Nachlese

Ich wohne dort, wo andere Urlaub machen, wie das Foto zeigt, das mir gestern eine liebe Freundin als Trost geschickt hat… aber das wusste ich ja auch schon vorher und ich bin dankbar dafür 😇. Die Toskana Deutschlands ist direkt vor meiner Haustür.

Der Capodaster ist da!

Der Capodaster für die Gitarre ist wieder aufgetaucht🤪. Offenbar habe ich ihn in Poderino nach der Session nachts unbewusst ins Gepäck gesteckt, damit er nicht verloren geht… und zur Erinnerung: ich habe auf der Suche nach ihm am nächsten Morgen den Babyigel vor dem sicheren Tod bewahrt, das sollte alles so sein😊. Ok, dann gibt es beim Musicant was andres. Ein Pick up, um die Gitarre an einen Verstärker anschließen zu können und die Gurtbefestigung am Gitarrenkorpus!

Flaschensuizid

Die erste Flasche Chianti, die ich von Stings Wein verschenken wollte hat sich leider von einem Stuhl in den Abgrund gestürzt und den Musicant in ein Blutbad verwandelt 🙄. Was soll ich aus diesem Ereignis lernen🤔? Geschieht doch alles aus einem Grund… ok. Achtsamer sein, cool bleiben.

Büroschlaf

Mein Kater ist sehr anhänglich geworden und kennt alle Tricks, Streicheleinheiten zu generieren. Normalerweise legt er sich neben das Notebook, wenn ich daran arbeite. Gestern musste es die komplette Tastatur sein. Ok… Zwangsfeierabend für mich. Den Kater von der Tastatur wegnehmen??? NEVER 🤣. Gute Nacht😴.

Veröffentlicht von Katharina Palatina

Ich bin an Vielem interessiert und schreibe über mein Leben, meine Musik und über alles, was mir so in den Sinn kommt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: