Milano

Mailänder Dom

Die Nacht im Hotel in Mailand war angenehm und dank Klimaanlage schön kühl. Hier ist es sehr sommerlich. 30 Grad in der City… Bevor ich in die Toskana weiterziehe, gehe ich erst mal auf Sightseeing Tour. In 22 Minuten bin ich zu Fuß in der City! Im Schatten des Mailänder Doms gibt es dann Spaghetti mit Tomatensauce😋. Nach einem kurzen Shoppingtrip im Modeviertel um den Dom herum hole ich das Auto aus der Garage, um in 4 Stunden zu meinem Zielort zu gelangen.

Die Fahrt war unaufgeregt. Vor allem ist alles überschaubar und es gab keinen einzigen Stau👍. Allerdings wurde es heute dermaßen heiß, dass ich das Verdeck auf der Autobahn schließen musste. Ich glaub ich habe einen Sonnenbrand. Bei 34,5 Grad bin ich am Zielort um 17 Uhr angekommen. Nach einer kurzen Begrüßung im toskanischen Landhaus und Bezug des Zimmers ging es in den Swimmingpool. Ganz alleine konnte ich meine Bahnen ziehen.

Der geniale Abschluss des Abends in der harmonischen Gitarrenkursgruppe bildete das 4-gängige exquisite Abendessen, das sehr liebevoll und perfekt serviert wurde. Noch sitzen wir bei toskanischem Wein zusammen. Ende offen…

Veröffentlicht von Katharina Palatina

Ich bin an Vielem interessiert und schreibe über mein Leben, meine Musik und über alles, was mir so in den Sinn kommt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: